Beratung und Begleitung

Pflegeberatung und Betreuung

Eine schwere Erkrankung oder ein Unfall können von einem Tag auf den anderen die Lebenssituation tiefgreifend verändern. Kommt es zu einem hohen Pflegegrad (Pflegestufe) ist oftmals Bedarf für eine 24-Stunden-Pflege Zuhause oder die Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung gegeben.

Beratung Familienunternehmen Kunze Intensivpflege

Kompetente Beratung zum Thema Pflege Zuhause oder in unserem Betreuten Wohnen

Eine schwere Erkrankung oder ein Unfall können von einem Tag auf den anderen die Lebenssituation tiefgreifend verändern. Kommt es zu einem hohen Pflegegrad (Pflegestufe) ist oftmals der Bedarf für eine 24-Stunden-Pflege Zuhause oder die Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung gegeben. Häufig führt eine solche Situation zu großer Unsicherheit und Sorgen bei den Angehörigen. Geregelte Pflege mit einer zuverlässigen Pflegefachkraft kann Angehörige entlasten, ihnen sowie dem Pflegeklienten die benötigte Sicherheit geben und dabei unterstützen zumindest ein wenig Routine zurückzugewinnen.

Egal ob Fragen zu Versorgungsmodellen, 24-Stunden-Pflege, Finanzierungsmöglichkeiten, Pflegegeldanträgen oder Unterbringungsmöglichkeiten, wir helfen Ihnen weiter.

Typische Krankheitsbilder für eine intensivpflegerische Betreuung

  • Schlaganfall
  • Hohe Querschnittslähmung
  • Amytrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Muskelatrophie/Muskeldystrophie
  • Multiple sklerose
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankungen)
  • Spezielle Stoffwechsel-Erkrankungen
  • Schädel-Hirn-Traum
  • Apallisches Syndrom

Beratung durch Weiterbildung und Schulungen zum Thema Pflege

Wenn Sie es wünschen, bieten wir Schulungsmöglichkeiten bezüglich der pflegerischen Versorgung Ihres Angehörigen an.

Ihr Ansprechpartner hierfür

Weitere Leistungen in der Intensivpflege: